Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Tribuene

Keine Tränen für den Echo

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende, mag man sich beim Bundesverband Musikindus­trie gedacht haben, als man gestern die Notschlachtung des Echos vollzog. Zuvor hatten Dutzende Preisträger ihre Trophäen zurückgeschickt. Damit ist es den beiden Rappern Kollegah und Farid Bang gelungen, einen der wichtigsten deutschen Musikpreise verschwinden zu lassen. Alle Achtung! Dennoch muss man das nicht groß bedauern. In den 26 Jahren seines Bestehens ist der Echo zusehends zu einem Marketinginstrument der Musikindustrie verkommen. Und in der Kategorie Pop spielten ohne­dies die Verkaufszahlen eine wichtige Rolle. Was nebenher die Frage aufwirft, wie geschichtsfern oder stumpf ein Publikum ist, das zynische Vergleiche mit KZ-Insassen und den Wunsch, ein neuer Holocaust möge kommen, mit massenhaftem Kauf des Songs quittiert (mehr dazu auf Seite 8).  Frido Hütter

Aufregung um „Graue Wölfe“

In der Moschee und in einem Fußballverein sollen die Zuständigen der rechtsextremistischen türkischen Bewegung „Graue Wölfe“ Mädchen und Buben indoktrinieren. Aufregung bei den politisch Verantwortlichen.

International

Salzgeber wird Standort ausbauen

Die Erweiterung des Stammsitzes planen die Verantwortlichen der GMS Glas Metall Salzgeber GmbH. Sitz der Firma ist an der L 49 in Dornbirn – in der Nähe der Gemeindegrenze zu Alberschwende. Dort soll eine neue rund 600 Quadratmeter große Lagerhalle samt befestigtem Außenbereich gegenüber der bestehenden Betriebsanlage entstehen. Dazu kommen zwölf neue Pkw-Stellplätze. Das geht aus einer Kundmachung der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn hervor.Geschäftsführender Mehrheitseigentümer mit 76 Prozent ist Willy Salzgeber. Er bestätigte das Bauvorhaben auf Anfrage der Wirtschaftspresseagentur.com, wollte dieses allerdings nicht weiter kommentieren.15 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist im Jahr 2000 aus dem ehemaligen Einmannbetrieb von Willy Salzgeber...

Österreich

Nüziders

Brand auf FabriksgeländeIm Silo einer inzwischen aufgelassenen Firma in Nüziders ist am Mittwochnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Bei den Abbrucharbeiten mit einem Schneidbrenner im Bereich des Kiesförderschachtes gerieten Gummiteile in Brand. Da Löschversuche mit einem Feuer­löscher durch die Arbeiter selbst ergebnislos verliefen, wurde die Feuerwehr verständigt. Verletzt wurde niemand. © Bernd Hofmeister

Lokal

kompakt

BregenzStraßensperre dauert länger als geplant

Eisel will nach OP weitermachen

Radprofi Bernhard Eisel ­(Foto) ist in Klinikum Klagenfurt wegen einer Gehirnblutung operiert worden. Der 37-Jährige hat den Eingriff gut überstanden. Die Fortsetzung seiner Karriere sei durchaus vorstellbar, sagte Eisel. Bei der Gehirnblutung dürfte es sich um die Spätfolgen eines schweren Sturzes beim Etappenrennen Tirreno-Adriatico Mitte März handeln. Zuletzt klagte der für sein Anfang Mai geplantes Comeback trainierende Familienvater über immer stärker werdende Kopfschmerzen und Schwindel. Gepa

Dornbirn Dritter

Die Schülerinnen des BG Dornbirn holten sich beim Schülerliga-Bundesfinale in...

Neuer Kreisläufer für Hard

Der Alpla HC Hard verpflichtet für die kommende Saison Lukas Schweighofer vom HSG Graz. Der Kreisläufer erzielte in seiner ersten HLA-Saison für die Steirer bislang 95 Tore und debütierte im ÖHB-Future-Team. In der Defensive kann der 25-Jährige auch im Abwehrzentrum eingesetzt werden. Gepa

DeSantis zum VSV

Der Wechsel von EHC-Lustenau-Verteidiger Jason DeSantis zum Villacher SV in die...

Wolfurt dominiert

Beim Zimmermann-Cup 2018, den Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaften der...

Auf historischen Spuren mit Panoramablick

Die Geschichtenerzählerin Hertha Glück begibt sich diesmal ab dem Schwimmbad Bludenz über den Montikel zum Panoramaweg bis Hellwald. Über Rungelin geht es dann für den Wanderer wieder zurück an den Start.

Drei Freunde und ein Bild

Die gebürtige Vorarlbergerin Ute Liepold inszeniert am Landestheater Yasmina Rezas Erfolgskomödie „Kunst“. Premiere ist am Samstag.

Sport

kompakt

FeldkirchHauptversammlung des Museumsvereins

Lucky

Lucky (Harry Dean Stanton)ist ein 90-jähriger unabhängiger Atheist und...

Murer

Graz 1963: Der angesehene Franz Murer steht wegen schwerer Kriegsverbrechen vor...

Nicht von schlechten Eltern

Der Film begleitet Eltern mit ihren Babys dabei, wie sie – im geschützten Raum der Psychotherapie – die Dramatik dieser ers­ten Lebenszeit verhandeln und bearbeiten. Im Anschluss an beide Vorstellungen wird die Psychotherapeutin Daniela Mittermayr-Zech zur Diskussion zur Verfügung stehen. FKC im Cinema 2000 Dornbirn, Mittwoch, 18 Uhr, 3. Mai, 19.30 Uhr.  Filmladen Filmverleih

Lady Bird

Die 17-jährige Christine „Lady Bird“ MacPherson versucht um jeden Preis,...

Fussball

Europa-League-HalbfinaleOlympique Marseille – FC Salzburg

Klage gegen Coach

Thibaut Courtois hat Ex-Belgien-Coach Marc Wilmots wegen Verleumdung angeklagt.

Topspiel findet sicher statt

Da der Termin des Testspiels Bayern gegen PSG am 21. Juli in Klagenfurt mit der ersten ÖFB-Cup-Runde kollidiert, stand eine Austragung in der Schwebe. Nun ist fix: David Alaba (Bild) und Co. treffen sicher in Kärnten auf den französischen Spitzenklub. APA

Cupspiel ohne Fans

Das Halbfinale zwischen Besiktas und Fenerbahce wurde nach knapp einer Stunde (0:0) wegen...

Kultur

Schokohase per Handy

Wenn der Zeitgeist wieder einmal tolldreiste Kapriolen schlägt, neige ich dazu, die...

Ein Leben hinter Gittern

Inuka – der erste in den Tropen geborene Eisbär – wurde nun mit 27 Jahren eingeschläfert. Berühmt wurde der Bär des Zoos in Singapur, als sich sein Fell wegen Algen grün färbte und künstlich gebleicht wurde, um das Weiß wiederherzustellen. AP

Deutsche tragen Kippa

Nachdem in der vergangenen Woche ein junger Israeli in Berlin wegen seiner Religion attackiert worden war, riefen viele deutsche Städte zu einer Solidarisierung mit der jüdischen Gemeinde auf. Die Teilnehmer der Kundgebung „Berlin trägt Kippa“ werden gebeten, aus Solidarität eine Kippa zu tragen, die traditionelle religiöse Kopfbedeckung der Juden. Es ist ein Zeichen gegen Antisemitismus. AFP

Wirtschaft

Der Weg auf die digitale Überholspur

Beim Breitbandausbau ist Österreich bisher nur im Mittelfeld. Die 5G-Strategie der Bundesregierung soll das Land bis 2025 an die Spitze bringen. Wie das gelingen soll.

Leserbriefe

Leute

Op(f)er

Vor zwei Jahren warnte das Royal Opera House in London sein Publikum mit einem Rundmail: In...

Zu lange weggeschaut!

Das Kroaten-Gedenken in Südkärnten hat sich zu einem Faschistentreffen entwickelt. Die Kirche reagiert spät darauf, die Bundespolitik widerwillig bis gar nicht.

Presseschau

Landeshauptleute regieren mit breiter BrustSALZBURG. Für Kanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Heinz-Christian Strache besteht kein Grund zur...

Thema des Tages

Sonntag

Lindsey Vonn ist frisch verliebt

Bei den Olympischen Spielen hatte Lindsey Vonn (33) den Medien noch erzählt, endlich den passenden Mann fürs Leben kennenlernen zu...

Politik

Strache: Kein Kreuz in Ämtern

In Bayern muss ab Juni in jeder Behörde ein Kreuz hängen. Im Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes im Freistaat sei, so der Beschluss, als „Ausdruck der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns deutlich wahrnehmbar ein Kreuz als sichtbares Bekenntnis zu den Grundwerten der Rechts- und Gesellschaftsordnung in Bayern und Deutschland anzubringen“.Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache meinte im Gespräch mit der Kleinen Zeitung, er sehe nicht die Notwendigkeit, dass Österreich dem bayrischen Beispiel folgt. „In Österreich sehen wir keinen aktuellen Handlungsbedarf, da wir grundsätzlich eine klare Trennung zwischen Kirche und Staat haben.“ Strache verweist auf die Rechte der Kirche, die im Konkordat festgelegt wurden. „Das Kreuz ist für uns ein Kultursymbol, weist es doch auf die jüdisch-christlichen Wurzeln unserer ethischen und kulturellen Normen hin. Wir sehen daher keinen weiteren Handlungsbedarf.“ Michael Jungwirth

Die Wahlwiederholung

Bei der Bundespräsidentenstichwahl am 22. Mai 2016 wurden in 14 Bezirken die Regeln nicht eingehalten.
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.