Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Tribuene

Advent

Morgen also ist es so weit, die erste Kerze auf dem Adventkranz wird entzündet – und damit die...

International

Mit Intuition und Fingerspitzengefühl

Der 56-jährige Sulzberger Raimund Bereuter ist einer von zahlreichen Freiwilligen, die kommende Woche als ­Nikolaus wieder von Haus zu Haus gehen – zur Freude der Kleinen. Seine Nikolaus-Premiere ­erlebte Bereuter im Jahr 1975.

Piranesi

Preis für BaderDer internationale Piranesi-Architekturpreis geht 2017 wieder nach Vorarlberg. Das Architekturbüro Bernardo Bader wurde für die Kapelle Salgenreute in Krumbach ausgezeichnet. Der Piranesi-Preis wird in Slowenien für besondere Leistungen im Bereich Architektur in den Staaten Mitteleuropas verliehen. Bernardo Bader wurde die Auszeichnung schon 2012 für die Gestaltung des im selben Jahr eröffneten islamischen Friedhofs in Altach zugesprochen. Bernardo Bader Architekten

Lokal

Optimaler Rahmen für die Ausbildung

Interview. In der Feldkircher Bildungsanstalt für ­Elementarpädagogik (Bafep, ehemals Bakip) gibt es heute Einblicke in die Ausbildung für Kindergartenpädagogen. Direktor Gerhard Frontull informiert dazu.

Ein grünes Herz für die Austria

Planet Pure ist der neue Hauptsponsor von Austria Lustenau. Das Logo des Hörbranzer Reinigungsmittelherstellers soll für fünf Jahre auf dem Austria-Trikot aufscheinen.

Mit einem Punkt in die Pause

Spiel­bericht. Vor 2000 Zuschauern trennten sich Austria Lustenau und die SV Ried im Reichshofstadion mit 0:0. Der Punkt gegen den Winterkönig rundete den erfolgreichen Austria-Tag mit Hauptsponsor- und Kooperationsverkündung ab.

Mit einem tiefen Riss in die Winterpause

Viele Fragenzeichen standen vor Beginn der Erste-Liga-Saison hinter zahlreichen Mannschaften. Wie würde sich etwa Aufsteiger Hartberg oder Absteiger Ried präsentieren, oder wie gut käme der selbsternannte Titelfavorit mit dem Kaderumbruch klar? Spätestens mit Beginn der Winterpause können einige dieser Fragen beantwortet werden. Und es zeigt sich das klare Bild der Erste Liga als Zwei-Klassen-Gesellschaft. Bereits zwölf Punkte liegen zwischen dem Fünften Hartberg und dem Sechsten Austria Lustenau. Dass die Grün-Weißen allerdings zur Kellergesellschaft zählen, ist trotz zahlreicher Probleme in der Saisonvorbereitung die Enttäuschung der Liga. Die positiven Überraschungen lieferten andere. So hätte etwa kaum ein Experte den TSV Hartberg mitten im Spitzenfeld erwartet. Auch Wiener Neustadt mit Trainer Roman Mählich performte besser als erwartet. Den Niederösterreichern könnte allerdings im Winter der Erfolgstrainer abhanden kommen. Und auch Top-Torjäger Hamdi Salihi hat Begehrlichkeiten in der Bundesliga geweckt, da es wenige Spieler mit einem ähnlichem Torriecher wie jenem des Albaners gibt. Johannes Emerich

Schmidt im Duell mit dem neuen Teamchef

Nach zwei Siegen innerhalb von fünf Tagen tritt der SCR Altach im heutigen Heimspiel (18.30 Uhr) gegen Sturm Graz mit breiter Brust an. Der zwölfte Mann ist aber trotzdem gefragt.

Dornbirn mit Sorgen, aber mit Perspektiven

Auf die Bulldogs wartet am Wochenende ein Heimdoppel: Heute empfangen sie Zagreb, morgen Znoj­mo. Präsentieren sich die Bulldogs dabei so heimstark wie zuletzt, winkt Dornbirn ein Top-6-Platz.

Verteidiger

What’s up Hockeyfans? Für diese Kolumne wurde ich gefragt, wie sich die Anzahl der Verteidiger auf das Spiel auswirkt und was die optimale Anzahl an Defensivkräften sei. Während in Nordamerika bei der kleineren Eisfläche die Defensive in der Regel mit sechs Spielern gestaltet wird, werden hier sieben Spieler bevorzugt. Verringert sich die Anzahl, steigt das Risiko auf Fehler, und zudem wird dir im Coaching ein Trumpf genommen. Fehlen dir im Spiel ein oder zwei Verteidiger, werden die anderen physisch und mental überbelastet, und es häufen sich Fehler. Zudem steigt die Verletzungsgefahr. Der Einsatz von unerfahrenen Spielern ist in der Defensive ebenfalls besonders gefährlich. Auch wenn diese über das gesamte Spiel gesehen eine gute Figur machen, kann dir ein Fehler in einer kritischen Phase das Spiel kosten, da unsere Liga so ausgeglichen ist und fast jedes Spiel knapp ist.Im Coaching versuchst du, in jeder Situation die richtigen Spieler auf dem Eis zu haben. Mit genügend Verteidigern kannst du profitieren, indem du auf das Spiel des Gegners reagierst. Wenn ich zum Beispiel bei einem Bully in der defensive Zone des Gegners deren fünften und sechsten Verteidiger sehe, bringe ich sofort unsere Top-Linie, um für ein Ungleichgewicht zu sorgen. Oft werden so wichtige Tore erzielt. Bei nur fünf oder sechs verfügbaren Verteidigern wirst du in dieser Möglichkeit eingeschränkt. Über einen Zeitraum von ein paar Spielen kannst du auch mit wenigen Cracks erfolgreich sein, auf Dauer geht das jedoch nicht. ask-the-coach@neue.at

Heimsieg im Derby

Der HC Hohenems hat gestern in der Landesliga Württemberg das Heimspiel gegen...

Bregenz will Fahrt aufnehmen

Für Bregenz beginnt heute mit dem Spiel gegen Krems (20.15 Uhr) die erste heiße Phase der Saison. Mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn könnte der Sprung auf Platz vier gelingen.

Sport

Warnung

Erhebliche LawinengefahrZum Start der Skisaison in Vorarl­berg...

Die Kunst, sich immer wieder neu zu erfinden

Er war Lehrer, Musiker, Weinhändler, hat Solardächer und Aromaduschköpfe montiert, wäre wohl der perfekte AMS-Berater. Und wird nie müde, Neues anzugehen: Edi Meusburger aus Röthis.

Showacts vom Feinsten

Dieser Tage ging die Varieté-Premiere „Wow: Das Leben ist bunt“ mit Comedy, Artistik und...

Adventstimmung: SingRing-Konzert

Der Gospelchor SingRing lädt wieder am ersten Adventsonntag zu den Konzerten in die Hasenfelder Kirche. Eröffnen wird der Jugendchor go(o)d time band. Die Konzerte starten am 3. Dezember um 15.30 Uhr und um 18.30 Uhr. SingRing

Chilimangaros

Mit Akkordeon, Saxofon, Schlagzeug und Kontrabass sind die Chilimangaros...

Jüdisches Viertel

Unbekannte Seiten des jüdischen Alltags und der Geschichte im Jüdischen Museum...

musers Marie

A neue Minis­terin soll d’ Sauberkeit im russischa Sport garantiera.

Sokrates auf Kroatisch

ANALYSE. Ein verurteilter Kriegsverbrecher begeht vor Gericht Selbstmord und wird von seinen Landsleuten gefeiert wie ein Märtyrer. Wie kann das sein? Von Norbert Mappes-Niediek

Warum mein Großvater keine Engel isst

ESSAY. Jede österreichische Familie hat ihre eigene Geschichte von Kriegsweihnachten, doch die Kriegsweihnachtsgeschichte meines Großvaters ist ganz anders. Sie handelt vom langen Weg einer Gans und davon, dass eine Familie wieder Kartoffeln zu schätzen lernte.

Hummer mit Logo

Wie stark das Meer bereits mit Plastikmüll verschmutzt ist, zeigte sich beim Hummerfischen vor der Küste von New Brunswick (Kanada): Dort fing eine Niederländerin einen Hummer, auf dessen Körper das Pepsi-Logo prangte. Karissa Lindstrand fotografierte ihn und veröffentlichte das Bild als Mahnmal. LINDSTRAND

Besatzung wohl tot

Die argentinische Marine hat nach 15 Tagen die Suche nach Überlebenden des im Atlantik...

Das Wort ist doch gefallen

Nach Kritik an seinem zurückhaltenden Auftritt in Myanmar hat Papst Franziskus die Minderheit der Rohingya beim Besuch in Bangladesch nun doch noch beim Namen genannt – und um Vergebung gebeten. AFP

VW vor GAZ-Einstieg?

Volkswagen ist Insidern zufolge in Gesprächen über einen Anteilserwerb am russischen Autobauer...

Hohe Investitionen

Der börsennotierte oberösterreichische Flugzeugzulieferer FACC will in den nächsten drei...

Kultur

Zahlen & Fakten

35 Einbrüche wurden laut dem Sicherheitsbericht des Bundeskriminalamtes 2016 pro Tag in Österreich...

Zu Mantua in Banden

Vor 250 Jahren, am 22. November 1767, wurde Andreas Hofer, Symbol der Tiroler Identität, geboren. Er ist bis heute eine Ikone des Freiheitskampfes. Von Bertram Karl Steiner

Big Bang für Kaley Cuoco

Als Penny in „The Big Bang Theory“ lehnte sie so manchen Heiratsantrag ab, bevor sie sich mit Leonard (Johnny Galecki, 42) verlobte – nun hat sie auch im wahren Leben Ja gesagt:

Wirtschaft

Schrecken am Adventmarkt

Angestellter einer Apotheke fand verdächtiges Paket. Sprengstoffverdacht bestätigt, twitterte bald die Polizei. Weihnachtsmarkt und Umgebung gesperrt.

Herren-Weltcup Super-G, Beaver Creek

1.Vincent Kriechmayr (AUT)1:09,71 Minuten2.Kjetil Jansrud (NOR)+0,23 Sekunden3.Hannes Reichelt (AUT)+0,33 Sekunden4.Adrien Theaux (FRA)+0,445.Alexis Pinturault (FRA)+0,536.Aksel Lund Svindal (NOR)+0,60.Matthias Mayer (AUT)+0,608.Aleksander A. Kilde (NOR)+0,679.Andreas Sander (GER)+0,7910.Thomas Dreßen (GER)+0,83.Dominik Paris (ITA)+0,83Weitere Österreicher:19. Max Franz +1,58; 35. Romed Baumann +2,28; 41. Niklas Köck +2,49; 45. Patrick Schweiger +2,71.Ausgeschieden u. a.: Daniel Danklmaier, Johannes Kröll, Christian Walder (alle AUT), Ted Ligety (USA), Klemen Kosi (SLO), Mauro Caviezel (SUI) Gesamtweltcup:1. Jansrud 225 Punkte; 2. Kriechmayr 158; 3. Svindal 145;...

Götterdämmerung in Ankara

Selten stand der türkische Präsident Erdoğan so unter Druck: Er wird zwielichtiger Geschäfte beschuldigt. Am gefährlichsten könnte für ihn die Wirtschaftskrise werden.

Leute

Schörghofer fehlt

Philipp Schörghofer (34), der schon den Weltcupauftakt in Sölden hatte auslassen müssen, wird...

Nachrichten

Nordkoreas Athleten wohl nicht bei Olympia dabeiOLYMPIA. Die nordkoreanischen Eiskunstläufer Ryom Tae-ok und Kim Ju-sik haben trotz Qualifikation...

Politik

Zehnter Sieg

NBA-Vizemeister Cleveland ist weiter gut in Fahrt: Das 121:114 bei den Atlanta Hawks war der...

Thiem startet

Der nur zehntägige Kurzurlaub ist vorbei: Österreichs Nummer eins Dominic Thiem startet...

Thema des Tages

Scherb folgt Schöttel

Martin Scherb wird ab 1. Jänner der Betreuer der österreichischen U19-Auswahl und folgt damit...

Wohnen

Fades Barcelona?

Der FC Barcelona, der heute daheim auf Celta de Vigo trifft, muss sich trotz Dominanz in der...

Hasenhüttl für Bayern „noch nicht bereit“

Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl ist noch nicht für eine mögliche Nachfolge von Jupp Heynckes beim FC Bayern bereit. „Ich glaube nicht, dass ein Trainer Hasenhüttl Kandidat beim FC Bayern sein kann – aus mehreren Gründen. Ich bin noch nicht am höchsten Level angelangt“, meinte der Steirer am Freitag. Bundesliga: Freiburg – HSV 0:0.

Sonntag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.