Gelbbauchunke ist „Lurch des Jahres“

Wien. „Ihre natürlichen Lebensräume hat diese Amphibienart weitgehend verloren“, sagte Dagmar Schratter, Direktorin des Wiener Tiergartens Schönbrunn. Noch finde man sie aber in Lehmgruben, Steinbrüchen und geschlägerten Waldflächen. Die Ehrung haben die fünf Zentimeter kleinen Unken glatt verschlaf

Artikel 2 von 4
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.