Kurz notiert

Es war Notwehr

Wien. Der Wiener Juwelier, der im Juli 2013 bei einem bewaffneten Raubüberfall auf sein Geschäft einen der drei Täter erschossen hatte, handelte in Notwehr. Zu diesem Ergebnis kam nun das staatsanwaltschaftliche Ermittlungsverfahren, wie die Sprecherin der Anklagebehörde, Nina Bussek,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.