Italien verzichtet auf „Google -Steuer“

Rom. Italien gibt Pläne zur Einführung einer Internet-Steuer auf. Auf das auch als „Google-Steuer“ bekannte Vorhaben werde verzichtet, teilte die neue Regierung von Ministerpräsident Matteo Renzi am Freitag mit. Den Plänen zufolge hätten internationale Konzerne, die in Italien online Geschäfte mache

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.