Trauer um deutschen Alt-Präsidenten

Richard von Weizsäcker galt auch nach seiner Amtszeit als politische und geistige Leitfigur.

Nach seinem Amtsantritt 1984 hatte Richard von Weizsäcker versprochen, „Präsident aller Bürger“ Deutschlands sein zu wollen. Als Markstein seiner Amtszeit gilt die Rede vom 8. Mai 1985 zum 40. Jahrestag des Kriegsendes, in der er sich ohne Beschönigung mit den deutschen Verbrechen der Nazi-Zeit ause

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.