Die Eile des Papstes

Das Pontifikat von Franziskus steht an einem entscheidenden Punkt. Während seine Worte und sein Aktionismus kritisiert werden, nehmen manche interne Reformen Konturen an.

Der Papst wirkt rastlos. Franziskus ist oft unterwegs, spricht viel und gerne. Im Vatikan haben in den vergangenen Wochen wichtige Beratungsgremien getagt, teilweise unter Vorsitz des Pontifex. Manch ein Monsignore aus der Kurie wundert sich, mit welcher Hast Franziskus durch sein bald zwei Jahre da

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.