Kind starb an Masern

BERLIN. In Berlin grassiert seit Oktober eine Masernwelle. Bis gestern wurden 574 Fälle gemeldet. Nun sorgt der Tod eines Kleinkindes von eineinhalb Jahren, verursacht durch die hoch ansteckende Infektionskrankheit, für Diskussionen um Impfmaßnahmen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.