Verdacht gegen ADAC-Manager

MÜNCHEN. Einem langjährigen Topmanager des deutschen Automobilklubs ADAC sowie dessen Mitarbeiterin wird vorgeworfen, über Jahre hinweg in die eigene Tasche gewirtschaftet zu haben. Laut einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ wurden die Betroffenen bis zur Aufarbeitung der Vorwürfe vom Dienst frei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.