Dramatischer Gletscherschwund

Laut Studie zwei bis drei Mal so hoher Eisverlust.

ZÜRICH. Die Gletscher weltweit schmelzen seit Beginn des 21. Jahrhunderts im Rekordtempo. Zu dieser Erkenntnis kommt eine Studie des World Glacier Monitoring Service. „Die Eisdicke der beobachteten Gletscher nimmt derzeit jedes Jahr zwischen einem halben und einem ganzen Meter ab, das ist zwei bis d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.