15.000 Festnahmen wegen „Internetverbrechen“

Peking. Chinesische Behörden haben landesweit über 15.000 Menschen festgenommen, die angeblich in Verbindung mit Onlinekriminalität stehen. Das teilte das Ministerium für öffentliche Sicherheit auf seiner Website mit. Offen blieb jedoch, auf welchen Zeitraum sich die genannten Zahlen beziehen. Die P

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.