Gericht: Krebs durch Handy Berufskrankheit

Aufsehenerregendes Urteil: Gehirntumor eines 57-Jährigen als berufsbedingt gewertet.

Der Italiener Roberto Romeo telefonierte sehr viel – möglicherweise zu viel: Nach eigenen Angaben habe er 15 Jahre lang sein Handy täglich drei bis vier Stunden beruflich am Gehörgang gehabt. Schließlich hatte er den Eindruck, sein rechtes Ohr sei ständig verstopft. Im Jahr 2010 wurde dann bei ihm e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.