Korallen: Ein Drittel wurde zerstört

Australische Forscher schlagen Alarm: Die Korallenbleiche am Great Barrier Reef vor der Nordostküste ist noch schlimmer als erwartet. So waren im Vorjahr 29 Prozent der Flachwasserkorallen abgestorben. Bisher gingen die Wissenschaftler aufgrund von Luft- und Unterwasseraufnahmen davon aus, dass im v

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.