Großeinsatz nach Schuss auf Polizistin

Auf Münchner Bahnhof reißt Mann Waffe eines Polizisten an sich und feuert. Junge Beamtin nach Kopfschuss in Lebensgefahr.

Zu einer Bluttat kam es gestern um 8.20 Uhr am S-Bahnhof Unterföhring am nordöstlichen Stadtrand von München. Ein 37-Jähriger riss eine Polizeiwaffe an sich und schoss einer jungen Beamtin in den Kopf. Diese schwebte gestern noch in Lebensgefahr.

Dem vorausgegangen war ein Gerangel in einer S-Bahn, e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.