Wien

Burgtheater: Ermittlungen teilweise eingestellt

Kein Verdacht, dass sich Ex-Burgchef Matthias Hartmann der Untreue schuldig gemacht hat.

Im seit mehr als dreieinhalb Jahren laufenden Ermittlungsverfahren gegen den einstigen Direktor des Wiener Burgtheaters, Matthias Hartmann, hat es eine teilweise Verfahrenseinstellung gegeben. Das bestätigte der Rechtsvertreter des Burgtheaters Bernhard Hainz.

Demnach hat die Korruptionsstaatsanwalts

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.