Facebook-Chef unter Beschuss

Mark Zuckerberg musste sich vor dem US-Kongress für den Datenskandal verantworten – und entschuldigte sich.

Der monumentale Datenskandal rund um Facebook und seinen Gründer Mark Zuckerberg sorgte international für Empörung. Gestern musste sich der Boss des sozialen Netzwerkes erstmals vor dem US-Kongress verantworten. Der Vorwurf: Firmenangaben zufolge könnten persönliche Informationen von bis zu 87 Milli

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.