Journalist starb bei Sturz von Balkon

Der russische Journalist Maxim Borodin, der über Moskaus „Schattenarmee“ in Syrien berichtet hatte, ist nach einem Sturz vom Balkon seiner Wohnung gestorben. Die Behörden sehen indes keinen Anlass für Strafermittlungen, die zuständige Ermittlungskommission geht von einem „unglücklichen Vorfall“ aus.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.