Wie zu Mozarts Zeiten: Wahrhaftig theatralisch

Starpianist Alexander Lonquich spielte mit dem Symphonieorchester Vorarlberg (SOV) und dirigierte dabei auch noch fulminant.

anna mika

Ich spiele Mozart und Beet­hoven ungern mit Dirigenten“, meinte der Pianist Alexander Lonquich in einem Interview, das in der Zeitschrift PIANONews erschienen ist und im Programmheft des aktuellen Abo-Konzertes des Symphonieorchesters Vorarlberg abgedruckt ist. Natürlich weiß man, dass dies

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.