Eine Geschichte aus vielen Fragen

Tue Greenfort führt in seiner Ausstellung im Kunstraum Dornbirn Fragen von Kunst, Architektur, Nachhaltigkeit und Wahrnehmung zusammen.

inge el-himoud-sperlich

Der 38-jährige dänische Künstler Tue Greenfort, der auch auf der diesjährigen Documenta 13 in Kassel vertreten war, zeigt derzeit im Kunstraum Dornbirn eine 62 Meter hohe geodätische Kuppel und eine Reihe von Mikrophonen, die Geräusche von außen ins Innere der Kuppel sowie der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.