Ein Palais als Protagonistin der Kunst

Susanne M. Winterling widmet ihre Ausstellung ganz dem Haus, in dem sie zu sehen ist.

inge el himoud-sperling

Den Charme vergänglicher Pracht bringt Susanne M. Winterling durch ihre Ausstellung in die herrschaftlichen Räume des Palais Thurn und Taxis. Da mag einst wohl manch’ noble Kutsche durch den Ehrenhof zur weiten Treppe der ehemaligen, 1848 erbauten Villa Gülich vorgefahren sein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.