Vom Weg abgekommen

Das Vorarlberger Landestheater arbeitet derzeit intensiv an der Aufführung von Guiseppe Verdis „La Traviata“ – mit einer Sopranistin, die „für diese Rolle zur Sängerin wurde“.

angelika drnek

La Traviata“, die vom Weg Abgekommene, ist eine der populärsten Opern der Musikgeschichte. Verdi komponierte die Musik nach dem Roman „Die Kameliendame“. Im Landestheater wird sie in Kooperation mit dem Vorarlberger Symphonieorchester (SOV) am 13. Februar unter der Regie von Alexander

Artikel 2 von 7
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.