Totenschädel, Schicksal und Erinnerungen

Zwei Schauen beleuchten die Kultur des Lebens und die des Sterbens.

inge el-himoud-sperlich

Zwei Ausstellungen in Feldkirch begleiten die Initiative „Kultur des Lebens – Kultur des Sterbens“ anlässlich des zehn-jährigen Bestehens der Palliativstation Hohenems.

„Memory tree“ in der Villa Claudia mit Beiträgen von acht Künstlern und Künstlerinnen befasst sich mit den al

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.