Büchner-Porträt bleibt in Uni-Archiv

gießen. Rund 180 Jahre nach seiner Studienzeit an der Universität Gießen kehrt Georg Büchner dorthin zurück – als Porträt. Das Bild wurde vor einigen Monaten auf einem Dachboden in Gießen gefunden und zeigt mit hoher Wahrscheinlichkeit den Schriftsteller und Revolutionär (1813–1837), wie die mittelh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.