Alles eins, alles meins

Die Uraufführung von Ben Frosts „The Wasp Factory“ zappelt, schrammt und schreit: Eine Annährung ans Animalische.

angelika drnek

Wühlen in Dreck kann System haben. Zumindest wenn es im Rahmen von Kunst aus der Zeit (KaZ) der Bregenzer Festspiele geschieht – in einer übergroßen rechteckigen mit Erde gefüllten Wanne. Es müssen hunderte Kilogramm Erde sein, in denen Ben Frost seine drei Darstellerinnen gleichsam au

Artikel 2 von 8
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.