Russischer Künstler sucht um Asyl an

st. petersburg/paris. Nach der Beschlagnahme eines satirischen Gemäldes von Kremlchef Wladimir Putin aus einem russischen Museum ist der Politkünstler Konstantin Altunin nach Paris geflohen und hat dort Asyl beantragt. „Er hat um sein Leben gefürchtet, dass er verhaftet wird“, sagte Kurator Alexan­d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.