Zwei vom alten ...

Ein sanfter Schlagabtausch

Komödie. Für viele Boxfilmfans muss es wie Musik in den Ohren geklungen haben, als bekannt wurde, dass Sylvester Stallone und Robert De Niro gemeinsam in den Ring steigen werden. Quasi ein Kampf zwischen den legendären Filmfiguren Rocky Balboa und Jake LaMotta. „Zwei vom alten Schlag“ nimmt die Fährte der preisgekrönten Boxfilme aus den 1970ern und 1980ern auf. Der Film von Peter Segal ist an vielen Stellen sehr originell und witzig – aber insgesamt nicht der große Wurf. Es bleibt bei einem eher sanften Schlagabtausch. Zum Inhalt: Die Pittsburgher Erzrivalen im Boxring, „Razor“ (Stallone, 67) und „Kid“ (De Niro, 70), sind in die Jahre gekommen, als die Idee eines finalen Boxkampfs entsteht.

■ Ab heute im Kino.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.