Kunstfälscher Beltracchi geht in Charmeoffensive

Wolfgang Beltracchi hatte jahrelang Bilder ­gefälscht. Jetzt vermarktet er auch sich selbst.

Ein großes Interview in der „Zeit“, zwei Bücher und ein Film: Der verurteilte Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi vermarktet seine Geschichte. Die Erlöse teilt er sich mit seinen Gläubigern.

Wolfgang Beltracchi verbringt seine Nächte noch im Knast, aber in der Öffentlichkeit könnte es nicht besser für

Artikel 2 von 5
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.