Generali-Übersiedlung ist „natürlich Einsparung“

Wien/salzburg. Spätestens ab Ende 2015 sind die Räume der Generali Foundation in Wien-Wieden zu vermieten – am besten an eine Kunst-Institution. „Man kann hier tolle Ausstellungen machen“, warb Foundation-Präsident Dietrich Karner gestern bei einer Pressekonferenz – um gleichzeitig wortreich zu erlä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.