Ferien für immer – in Sent

Angelika Overath zog von der Universitätsstadt Tübingen ins Unterengadin. Nun legt sie ein Tagebuch ihres ersten Schweizer Jahres vor.

peter natter

Im Jahr 2007 brechen der Literaturwissenschaftler und Autor Manfred Koch und die Schriftstellerin Angelika Overath ihre Zelte in der Universitätsstadt Tübingen ab. Sie beziehen mit ihrem siebenjährigen Sohn Matthias ein Haus im Unterengadiner 900-Seelen-Dorf Sent, wo sie zuvor über Jahre

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.