Ausschnitt aus dem Querschnitt

Das Kunsthaus Bregenz zeigt im Postgebäude eine Auswahl seiner Kunstankäufe seit 2009 und frischt damit die Erinnerung auf.

Von 22. Februar bis 7. September zeigt das Haus unter dem Titel „KUB Sammlungsschaufenster: Neuerwerbungen von Ai Weiwei bis Zobernig“ Werke aus den Einzelausstellungen der vergangenen Jahre. Mit der Sammlung versuche man ein „kulturelles Gedächtnis“ zu schaffen, erklärte Direktor Yilmaz Dziewior ge

Artikel 2 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.