Auszeichnung für Autoren Nizon und Jaccottet

bern. Paul Nizon und Philippe Jaccottet sind die Träger des Schweizer „Grand Prix Literatur 2014“. Sie haben die mit je 40.000 Franken (rund 33.000 Euro) dotierten Gesamtwerkpreise am Donnerstag in der Schweizer Nationalbibliothek in Bern erhalten. Der Spezialpreis Übersetzung ging an Chris­toph Fer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.