3 days to kill

Müder Wettlauf gegen die Zeit

Routinierte Action, unorigineller Plot mit Familienanschluss: Regisseur McGs neuer Streifen „3 Days To Kill“ punktet weder mit Witz noch mit guten Einfällen.

Für in die Jahre gekommene Hollywoodstars gibt es seit einiger Zeit ein neues, gewinnbringendes Betätigungsfeld: den Actionfilm. Jetzt springt Kevin Costner (59) auf den Actionzug auf. In „3 Days To Kill“ darf der Herzensbrecher einen CIA-Agenten spielen, der notfalls auch über Leichen geht, in erst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.