Lost and found: Brunhild

Homunculus-Festival lässt die Puppen tanzen – mit besonderem Fokus auf dem Nibelungenlied.

angelika drnek

Wo ist eigentlich Brunhild geblieben?“, fragte sich Pierre Schäfer, künstlerischer Leiter des Homunculus-Festivals in Hohenems, als er vor Jahren wieder das Nibelungenlied las. Und Dieter Heidegger, Geschäftsführer des Homunculus-Vereins, fragte sich, wo eigentlich die erste Welturauff

Artikel 2 von 6
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.