Dokumentarfilmer Drew verstorben

new york. Der amerikanische Dokumentarfilmer Robert Drew ist tot. Er sei am Mittwoch in seinem Haus im US-Staat Connecticut gestorben, teilte sein Sohn Thatcher am Donnerstag mit. Drew wurde 90 Jahre alt. Die Todesursache wurde zunächst nicht genannt. Drew galt als einflussreicher Vertreter des Ciné

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.