Petition gegen erhöhte „Ticket-Steuer“

Wien. Keine Freude mit der von der Regierung angedachten Erhöhung der Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) haben heimische Kulturveranstalter. Ö-Ticket-Chef Andreas Egger sprach von einer „Massensteuer“, sollten etwa Konzert-, Theater- oder Museumskarten mit 20 statt aktuell zehn Prozent besteuert werden.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.