„Gerade heute glauben wir, alles im Griff zu haben“

Im neu gegründeten Opernstudio der Bregenzer Festspiele wird Mozarts „Cosí fan tutte“ geprobt. Premiere ist am 17. August im Kornmarkttheater.

Anna mika

Es ist kompliziert. Sie gehen herein und spielen, dass sie hinausgehen, denn wenn sie abtreten, treten sie gleichzeitig auf“, so beschrieb Sónia Grané beim Pressegespräch gestern Mittag das Regiekonzept der aktuellen Aufführung von Mozarts „Cosí fan tutte“ bei den Bregenzer Festspielen. Die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.