Verwirrung der Gefühle und des Publikums

Umjubelte Premiere von „Così fan tutte“ der Bregenzer Festspiele mit offenen Fragen.

Der Publikumszuspruch beim Kartenverkauf und der Jubel nach der Premiere beweisen es: Mit dem neu gegründeten Opernstudio der Bregenzer Festspiele hat Intendantin Elisabeth Sobotka ins Schwarze getroffen. In diesem Jahr steht noch bis inklusive Sonntag Mozarts „Così fan tutte“ am Programm, in den nä

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.