kompakt

Salzburg

Camerata bleibt weiter ohne Chefdirigent

Die Camerata Salzburg will ihren im Vorjahr eingeschlagenen Weg der künstlerischen Eigenverantwortung ohne festen Chefdirigenten fortsetzen und sich als das Kammerorchester Österreichs positionieren. Stattdessen werden Gäste für besondere Projekte gesu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.