Bregenz

„Late Breakfast“: Stillleben mit wenig Erkenntnisgewinn

Links das Original-, rechts das abgemalte Stillleben. Wolfgang Ölz

Links das Original-, rechts das abgemalte Stillleben. Wolfgang Ölz

In der Schau „Late Breakfast“ im Palais Thurn und Taxis werden Stillleben von Alexander Moosbrugger gezeigt.

Alexander Moosbrugger (geboren 1972 im Bregenzerwald) lebt als freier Komponist, Kurator und Dozent seit 2001 in Berlin. Ursprünglich gelernter Organist und Cembalist, absolvierte er auch ein Philosophiestudium in Wien. Seine Kompositionen werden an renommierten Häusern aufgeführt und von ebensolche

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.