kompakt

Wien

Buch erzielt Rekordpreis bei Versteigerung

Mit Andreas Vesalius’ „De humani corporis fabrica ­libri septem“ („Über den Bau des menschlichen Körpers“) wurde im Dorotheum das bisher teuerste Buch überhaupt versteigert: 180.000 Euro beträgt der Rufpreis für die ­Erstausgabe des Anatomiewerks aus 154

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.