Neu eröffnete Galerie mit Format

Anna Schäffer kniet inmitten der „interpretierenden Neuinstallation“ „In Obhut“. Das Sammlungsdepot ist erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich. Kleines Bild: Schema des Prozesses bei Anna Oppermann. Wolfgang Ölz (3)

Anna Schäffer kniet inmitten der „interpretierenden Neuinstallation“ „In Obhut“. Das Sammlungsdepot ist erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich. Kleines Bild: Schema des Prozesses bei Anna Oppermann. Wolfgang Ölz (3)

Drei Frauen stehen im Zentrum der Ausstellungen in der neu eröffneten Galerie Hollenstein.

Von Wolfgang Ölz

Es ist kein Zufall, dass die neue Leiterin des Lustenauer Kunstraums „Galerie Hollenstein“, Claudia Voit, gleich drei Frauen, Anna Oppermann, Veronika Dirnhofer und Stephanie Hollenstein ins Zentrum des Interesses rückt. In der vierzigjährigen Geschichte der Galerie waren es gerade m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.