Charisma und kammermusikalischer Geist

Das Kammerorches­ter des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks ist höchst motiviert – genauso die charismatische Pianistin Hélène Grimaud. Dirigent Radoslaw Szulc beweist auch Humor.  Astrid Ackermann (1) /Mat  Hennek (1)/Tom Specht (1)

Das Kammerorches­ter des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks ist höchst motiviert – genauso die charismatische Pianistin Hélène Grimaud. Dirigent Radoslaw Szulc beweist auch Humor.  Astrid Ackermann (1) /Mat  Hennek (1)/Tom Specht (1)

Besucher des nächs­ten Meisterkonzerts können sich freuen: Hélène Grimaud begeisterte bereits in Friedrichshafen.

Von Katharina von Glasenapp

Am Sonntag gastieren die französische Pianistin Hélène Grimaud und das Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks im Rahmen der Meisterkonzerte im Bregenzer Festspielhaus. Das gleiche Programm war vorab schon im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.