LeserbriefE

Park in Götzis?

Müsste man eine Fläche von 4000 m² im Zentrum von Götzis kaufen, schätzt die Gemeinde, würde das im Minimum 1,3 Millionen Euro kos­ten. Wer kann wollen, dass man, wo man in Götzis überall auf kurzen Wegen große zusammenhängende Natur- und Erholungslandschaften erreichen kann, eine solche Summe für einen „Park“ ausgibt? „Central Park“ Götzis?

Einen Park – der Schnee bringt es vielfach an den Tag –, in dem Hundehinterlassenschaften und Müll zusätzliche Arbeit für die Gemeindearbeiter und damit in der Folge weitere laufende Kosten bedeuten. Die beantragte Volksabstimmung zeigt eine sehr einseitige Sichtweise – eine rein grüne eben! Geld, Arbeitsplätze und eine gute Entwicklung von Götzis spielen dabei keine Rolle.

Die Vorschläge von Schwarz und Blau, bestehende kleinere Grünflächen, etwa bei der Kirche und hinter dem Rathaus, attraktiver zu machen, zeugen da schon von mehr Weitblick.

Caroline Ender, Götzis

Wir wollen
keinen Park!

Der Plan der Götzner Grünen, im Norden des Garnmarkts einen Park zu errichten, anstatt die Verbauung wie geplant fortzusetzen, stößt zunehmend auf Widerstand, wie ich im Gespräch mit vielen Götznerinnen und Götznern feststelle. Auf der einen Seite jammert man, dass auch wir in Götzis mit den Gemeindefinanzen sparsamer umgehen müssen, und dann soll ein Park gebaut werden, den man nicht braucht, der aber viel kostet.

Ich als Anrainer habe noch ganz andere Sorgen: Wenn an dieser Stelle mitten im Wohngebiet ein Park entsteht, wird die Lärmbelastung steigen – besonders auch in der Nacht. Es wird notwendig sein, diesen Park ständig zu beobachten und zu reinigen, wie das ja schon beim kleinen Spielplatz neben dem Zauner notwendig ist. Was sich sonst noch alles dort abspielt, speziell in der Nacht, will ich mir gar nicht ausmalen.

Deshalb mein Anliegen: Bauen wir den Garnmarkt fertig, so wie es geplant ist. An dieser Stelle brauchen wir wirklich keinen öffentlichen Park!

Reinhard Ellensohn, Götzis

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.