Vorwürfe gegen Produzent

Gegen den bekannten Hip-Hop-Produzenten Russell Simmons (Public Enemy, Beastie Boys, LL Cool J) ist eine weitere Klage wegen Vergewaltigung eingereicht worden. Eine Frau wandte sich an ein Gericht in Los Angeles und verlangte einen Schadenersatz von zehn Millionen Dollar (8,1 Millionen Euro). Bereit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.