aus dem Gerichtssaal

Hundehalter haftet für Verletzungen von Radler

Tier wurde von Auto angefahren und gegen Radfahrer geschleudert. Halter muss laut Gerichtsurteil auch 10.400 Euro Schmerzensgeld bezahlen.

Seff Dünser

Ein Schäferhund lief am 1. Juni 2008 in Feldkirch auf die Ketschelenstraße. Ein Auto erfasste das Tier auf der Landesstraße 60. Der Hund wurde gegen einen Radfahrer geschleudert. Der Radler kam zu Sturz und verletzte sich dabei.

Der Radfahrer aus Rankweil erlitt dabei laut Urteil des Bezir

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.