Aus dem Gerichtssaal

Freispruch: Physiotherapeut ist kein schwerer Betrüger

Angeklagter Physiotherapeut hatte eigenmächtig höhere Anzahl der teuren Behandlungen auf ärztlichen Überweisungsscheinen eingetragen.

Seff Dünser

Im Zweifel freigesprochen wurde gestern am Landesgericht Feldkirch ein angeklagter Physiotherapeut vom Vorwurf des Verbrechens des gewerbsmäßig schweren Betrugs. Ein Freispruch erfolgte auch für seine mitangeklagte kaufmännische Angestellte, der gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen wurde. Ke

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.