Ein Zentrum für Kunst und Kultur

In Hohenems öffnet heute das Kulturzentrum seine Pforten. 20 Jahre mussten Bernhard Amann und seine Mitstreiter darauf warten.

Michael Prock

Bernhard Amann sitzt an seinem mit Papierkram bedeckten Schreibtisch. Nur an wenigen Stellen schimmert das Holz des Tisches durch den Blätterwald. Zwischen den Bergen von Papier ragt ein großer ,weißer Bildschirm empor, der eigentlich gar nicht zum 1904 erbauten Haus passt. Der Hohenems

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.