Vier Jahre für Millionen-Betrug mit gefälschten Potenzpillen

Vier Jahre Haft für 62-Jährigen, der als Mitglied einer Bande mehr als eine Million Euro ergaunert hat. Acht Monate bedingte Haft für Gattin.

Seff Dünser

Fünf Millionen Euro beträgt nach Ansicht von Staatsanwalt Manfred Melchhammer der vom 62-jährigen Angeklagten zu verantwortende Schaden bei den Betrügereien mit gefälschten Pillen. Von „zumindest mehr als einer Million Euro“ ging gestern das Landesgericht Feldkirch aus. Ein Schöffensenat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.