aus dem Gerichtssaal

Lehrerin gegen Direktor: Vergleichsgespräche

Einigung auf vorläufige Unterbrechung im Mobbingprozess: Streitparteien wollen jetzt außergerichtlich Vergleichsgespräche weiterführen.

Seff dünser

Zweieinhalb Jahre lang habe ihr Direktor sie gemobbt, behauptet die Lehrerin der HTL Bregenz. Sie forderte dafür in einem Amtshaftungsprozess am Landesgericht Feldkirch ursprünglich 10.000 Euro Schmerzengeld von der Republik als Arbeitgeberin des Schuldirektors. Bei der gestrigen Verhandl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.