„Bregenz ist blind“ am Tag des Augenlichts

Eine Aktion von „Licht für die Welt“ beim Anton-Schneider-Denkmal sollte auf den Welttag des Augenlichts hinweisen.

Matthias Rauch

Zwei Dutzend Jugendliche stolpern einem Klangball hinterher. Sie sehen nichts, denn jeder trägt eine Augenbinde. Auf einen Pfiff hin erstarren die Schüler für einen Moment. Mit diesem Flashmob zwischen Hauptpostamt und Kunsthaus in Bregenz wollten gestern die Organisatoren von „Licht f

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.